Gerade in Corona-Zeiten wichtig: Lichtenfelser Landrat lässt sich gegen Grippe impfen

Im Landtag hat die Gesundheitsministerin  den Ministerpräsidenten geimpft gegen Grippe. Melanie Huml aus Bamberg ist selbst Ärztin und Markus Söder will mit dieser Aktion signalisieren, wie wichtig besonders in Corona-Zeiten der Grippe-Schutz ist. In Lichtenfels geht Landrat Christian Meißner voran. Auch er hat sich gegen Grippe impfen lassen und teilt das öffentlich mit.
Der ideale Zeitpunkt für eine Grippeimpfung ist der Oktober oder November, der Körper brauche ungefähr zwei Wochen, bis der Impfschutz komplett aufgebaut sei. Das haben Experten auch Radio Plassenburg gegenüber bestätigt.
Die Kulmbacher Ärzte haben bereits im Frühling Impfstoff geordert, in den Apotheken seien genug Impfdosen vorhanden, heißt es, mehr als im vergangenen Jahr. Hinzu kommt, dass es heuer für alle den Vierfach-Impfstoff gibt, der verschiedene Grippe-Stämme  abwehrt.