Geschenk für Alladorf: Ministerin überreichte Förderbescheid

Der Besuch von Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Samstag war für die Alladorfer ein echter Glückstag. Die CSU-Politikerin war nicht mit leeren Händen gekommen. Wie die Bayerische Rundschau heute berichtet, hatte sie einen Förderbescheid über mehr als eine Million Euro dabei. Damit soll in Alladorf ein Dorfgemeinschaftshaus und eine Festscheune entstehen.
Die Förderoffensive Nordostbayern übernimmt mit dieser Summe 90 Prozent der Investitionskosten, den Höchst-Fördersatz.
Und das war wohl nicht das letzte Geschenk für den Landkreis Kulmbach, kündigte Kaniber am Samstag an. Im Landkreis haben elf Kommunen Fördermittel in Höhe von rund 10 Millionen Euro beantragt. Ein Viertel davon habe man bereits bewilligen können, verriet die Landwirtschaftsministerin.