© Lino Mirgeler

Geschindigkeitskontrolle im Bereich Rugendorf: 32 Autofahrer waren zu schnell unterwegs

Autofahrer, die am Samstagmittag auf der Bundesstraße bei Rugendorf zu schnell unterwegs waren, bekommen demnächst Post von der Zentralen Bußgeldstelle. Die Bayreuther Verkehrspolizei hat vergangenen Samstag in dem Bereich eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Über 30 Fahrer haben dabei die zulässige Geschwindigkeit von 70 km/h überschritten, laut Polizei teilweise deutlich. In diesem Zusammenhang hat die Stadtsteinacher Polizei angekündigt, gemeinsam mit den Kollegen aus Bayreuth, weiterhin zielgerichtet die Hauptunfallursache Geschwindigkeit zu überwachen und Verstöße konsequent zu verfolgen.