Gesundheitsregion Lichtenfels: Wichtig ist ein gut funktionierendes Netzwerk

Die Gesundheitsversorgung ist gerade bei uns in den ländlichen Gebieten in Kulmbach, Kronach und Lichtenfels ein wichtiges Zukunftsthema. Die Staatsregierung hat die Gesundheitsregionen plus ins Leben gerufen. Will heißen, vor Ort sollen sich Steuerungsgruppen finden, die in den Gesundheitsthemen wichtige Netzwerkarbeit leisten. Fast alle Landkreise sind inzwischen so genannte Gesundheitsregionen und bekommen vom Freistaat Fördergelder
In Lichtenfels hat sich die Steuerungsgruppe, die aus 13 Personen besteht, jetzt ebenfalls zusammengefunden. Die große Aufgabe: Strukturen schaffen um die Menschen hier bei uns auch in Zukunft versorgen zu können.
Der Arzt- und Facharztmangel auf dem flachen Land ist da ein Thema, aber auch Online-Sprechstunden, oder moderne Lebensformen im Alter in der eigenen barrierefreien Wohnung. Es gibt verschiedenen Arbeitsgruppen, für die man auch noch Mitarbeitende sucht.

Wer Interesse an der Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe hat, kann sich an Franziska Götz (Tel.: 09571 18-8750 oder E-Mail: grplus@landkreis-lichtenfels.de ) wenden.