© News5 / Fricke

Getötetes Ehepaar in Mistelbach: 18-jähriger in Untersuchungshaft

Der 18-jährige mutmaßliche Täter im Fall des getöteten Arzt-Ehepaars aus Mistelbach, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Das teilen die Staatsanwaltschaft Bayreuth und das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Gestern Nacht haben Nachbarn einen Notruf abgesetzt, weil sie Hilferufe aus dem Haus in Mistelbach gehört haben. Die Einsatzkräfte haben im Keller die zwei Leichen des 51-jährigen und seiner 47-jährigen Ehefrau gefunden. Beide hatten Stichverletzungen.

Nach einer Großfahndung der Polizei hatte sich der 18-jährige selbst gestellt. Bei dem Festgenommenen handelt es sich, nach ersten Erkenntnissen, um den Freund der ältesten Tochter des Ehepaars. Er steht unter dringendem Verdacht, die Opfer ermordet zu haben.

Die vier minderjährigen Kinder des Ehepaars waren zur Tatzeit im Haus und befinden sich jetzt in der Obhut des Jungendamts.

Die Hintergründe der Tat sind noch unbekannt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.