Gewerbegebiet Himmelkron: Bürgerinitiative sammelt Unterschriften

Wollen die Himmelkroner ein 24 Hektar großes Gewerbegebiet oder nicht? Darüber dürfen sie abstimmen und ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen. Unterschriften dafür sammelt jetzt die Bürgerinitiative „Nein zum neuen Gewerbegebiet in Himmelkron“. Ab sofort können sich Gewerbegebiet-Gegner in Listen eintragen, die bei den Initiatoren der Bürgerinitiative, Wilhelmine Denk, Andrea Jung und Dieter Hornfeck, ausliegen. Außerdem gehe man auch von Haus zu Haus. Bis nächsten Freitag, 18. Januar, haben die Himmelkroner Zeit. 10 Prozent der Wahlberechtigten braucht man auch hier, um das Bürgerbegehren zu realisieren.