Girls´ und Boys´Day findet statt: Dieses Jahr überwiegend digital

Letztes Jahr musste er coronabedingt ausfallen, dieses Jahr soll es ihn wieder geben: Den Girls´ beziehungsweise Boys´ Day. Ziel des Aktionstages ist es, den Mädchen und Jungen eine klischeefreie Berufs- und Studienorientierung zu bieten. Gerade in Zeiten der Pandemie, in denen die Schüler kaum Möglichkeiten haben, praktische Erfahrungen in Unternehmen zu sammeln, ein wichtiges Angebot, heißt es aus dem Landratsamt Kulmbach. Der Zukunftstag findet bundesweit am 22. April statt – heuer überwiegend digital. Unternehmen und Einrichtungen können noch bis zum 19. Februar ihr Online-Angebot einreichen. Informationen zu dem Aktionstag gibt es bei Heike Söllner, der Gleichstellungsbeauftragten am Landratsamt in Kulmbach, unter der 707/150.