Glückwunsch für Falschparker am Klinikum: Werdender Vater hatte es richtig, richtig eilig

Man kann auch mal falsch parken und mit einem Glückwunsch davonkommen. Passiert heute frühmorgens am Klinikum Kulmbach. Ungewöhnlich, dass kurz vor 4 Uhr an der Auffahrt zum Klinikum ein Golf mit offenen Türen und Warnblinkanlage stand. Passanten haben die Polizei verständigt. Die konnte den Fall klären. Statt eines Knöllchens gab es einen Glückwunsch. Der Falschparker war ein werdender Vater im sprichwörtlichen Sinne.
Der Mann hatte sein schwangere Frau ins Krankenhaus gebracht. Sie hatten es nicht mehr ganz in die Notaufnahme geschafft. Als die Streife da war, war das Baby schon geboren – alles ist gut gegangen und Mama und Töchterchen sind wohlauf. Die Polizisten haben dem jungen Vater geholfen und sein Auto verkehrssicher abgestellt. Und wir sollen etwas ausrichten: