Graffity-Vandalismus im Bereich der Herzog-Otto-Schule und des Meranier-Bades in Lichtenfels

Ob Graffities schön sind, darüber lässt sich streiten. Auf Hausfassaden oder öffentlichen Gebäuden sind sie, wenn sie nicht gewollt sind, eine Sachbeschädigung –  so wie auf der Fassade der Fahrradhalle an der Herzog-Otto-Schule in Lichtenfels und am nahegelegenen Skaterpark. Unbekannte haben die dort in der Vergangenheit hingesprüht, teilt die Polizei mit und legten obendrein an mehreren Stellen auf Pflastersteinen, in Mülleimern sowie auf einem Tisch Feuer. Auch am Meranier-Hallenbad wurde die rückwärtige Treppe zum Schulpausenhof mit schwarzer Farbe beschmiert und der Inhalt der dortigen Papiertonnen entzündet.

Der Schaden wird auf mindestens 1.200 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lichtenfels zu melden.