Grenzkontrollen: Polizei kontrolliert mit Maschinengewehren an Grenze zu Tschechien Foto: NEWS5

Die Auswirkungen der gestern in Kraft getretenen neuen Einreiseregeln aus Tschechien und Tirol werden sich erst heute  wirklich abschätzen lassen. Auch am ersten Arbeitstag mit den neuen Regeln will die Bundespolizei an den Grenzen genau kontrollieren. Die Beamten stoppen jedes einzelne Auto und jeden LKW und sind sogar mit Maschinenpistolen bewaffnet. Wer vom Einreiseverbot ausgenommen ist, muss eine digitale Anmeldung und einen aktuellen, negativen Coronatest vorzeigen. Weiter einreisen dürfen alle Mitarbeiter, die als systemrelevant gelten.