© Matthias Balk

Grenzpendler: von 1.400 sind 475 bisher systemrelevant

Tschechen, die in Oberfranken arbeiten, dürfen derzeit nur über die Grenze, wenn sie in einem systemrelevanten Unternehmen tätig sind. Entscheiden müssen das die Landratsämter. 184 Anträge sind bisher im Landratsamt Wunsiedel eingegangen, viele Firmen dort haben tschechische Mitarbeiter. Allerdings sollen die Anträge streng geprüft werden, bisher sind nur 73 als systemrelevant eingestuft. Von 1.400 tschechischen Grenzpendlern dürfen 475 tatsächlich in den Landkreis Wunsiedel fahren. Immerhin: Der Landkreis Wunsiedel war  Ende Januar Bayerns Landkreis mit der höchsten Inzidenz