Große Baumaßnahme startet: Sanierung der A9 zwischen Marktschorgast und Bindlach

Auch 2019 wird ein Jahr der Baustellen in der Region. Auf der A9 im Kulmbacher Land geht demnächst eine größere Baumaßnahme los: Zwischen der Anschlussstelle Marktschorgast und dem Dreieck Bayreuth-Kulmbach wird die Fahrbahn komplett neu gemacht. Im ersten Schritt steht die Sanierung der Lanzendorfer Talbrücke auf dem Plan. Ab voraussichtlich Mitte Februar wird dieser Streckenabschnitt von sechs auf fünf Fahrstreifen reduziert. In Richtung Nürnberg, mit der Überleitung zur A70, bleibt es bei drei Spuren. Richtung Berlin stehen nur noch zwei Spuren zur Verfügung. Die Autobahndirektion Nordbayern macht darauf aufmerksam, dass es dann vor allem im Pendlerverkehr immer wieder zu Behinderungen kommen kann. Die Gesamtbaumaßnahme zwischen Marktschorgast und dem Dreieck wird voraussichtlich 2021 abgeschlossen sein.