Großeinsatz der Feuerwehr auf Bauernhof bei Nenntmannsreuth: Schaden geht an die 200.000 Euro

Auf einem Bauernhof bei Nenntmannsreuth, einem Ortsteil von Bad Berneck im Kreis Bayreuth, hat es vergangene Nacht gebrannt. Das Feuer brach kurz vor Mitternacht auf dem Weiler in Doebitsch aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Stall bereits in Flammen. Kühe und Pferde konnten nach Angaben der Polizei gerettet werden, 24 Hühner sind aber verendet. Zwei Personen wurden leicht verletzt
Der Stall brannte völlig aus, die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 200.000 Euro.
Die Kripo ermittelt jetzt zur Brandursache.