© Armin Weigel

Grüttner sorgt mit Tor für Regensburger Punktgewinn

Regensburg (dpa/lby) – Der SSV Jahn Regensburg ist auch nach fünf Spielen nacheinander unbesiegt, hat aber einen Heimerfolg verpasst. Die Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer kam am Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga zu einem 1:1 (0:1) gegen den SV Darmstadt 98. Joevin Jones, der Nationalspieler aus Trinidad und Tobago, traf in der 36. Minute für die Hessen. Marco Grüttner erzielte mit seinem sechsten Saisontor den Ausgleich (55.) vor 10 907 Zuschauern.

Darmstadt und Chefcoach Dirk Schuster konnte sich nach zuletzt vier Niederlagen in Serie über einen Teilerfolg freuen. Sebastian Stolze vergab in der 86. und 89. Minute noch zwei dicke Siegchancen für die in der Saison bislang überzeugenden Gastgeber aus der Oberpfalz.

Die Vorarbeit zur Führung der Gäste hatte Flügelflitzer Marcel Heller nach einem verunglückten Freistoß des Jahn geleistet. Überhaupt präsentierten sich die Lilien zunächst konterstark und stellten damit die Regensburger immer wieder vor Probleme. Nach dem Wechsel war der Jahn allerdings die überlegene Mannschaft und punktete verdient.