Gute Idee, schlechte Umsetzung: Gewächshaus brennt komplett ab

Bei frostigen Außentemperaturen wollte ein Mann aus Buchwald bei Selb den Tomatenpflanzen in seinem Gewächshaus etwas Gutes tun. Heraus kam ein Brand und Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro. Um die Pflanzen vor dem erfrieren zu schützen hatte der Mann in der Hütte einige Kerzen angezündet, diese waren laut ersten Ermittlungen durch starken Wind umgefallen. Das Gewächshaus brannte komplett aus, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Für die Löscharbeiten waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Selb waren vor Ort.