Halbzeit beim Stadtradeln: Über 60.000 Kilometer im Landkreis Kulmbach bereits gefahren

Es ist Halbzeit beim Stadtradeln, der bundesweiten Aktion für Klimaschutz. Mehr als 550 Radler haben bereits über 60.000 Kilometer für den Landkreis Kulmbach gesammelt, teilt das Landratsamt mit. Als Belohnung werden unter den aktiven Teilnehmern nun Gutscheine fürs Kino oder auch ein Restaurantbesuch verlost.

Die fleißigsten Radler bekommen auch am Ende der Aktion Preise. Und zwar die Teams mit den meisten Radlern, die mit den meisten Kilometern und die Stadtradler, die am meisten gefahren sind. Die teilnehmenden Schulen werden extra, aber mit den gleichen Kategorien bewertet. Außerdem verlost der Landkreis Kulmbach unter allen Teams Sonderpreise.

Aktuell hat das beste Team über 4.800 und der beste Stadtradler gut 1.400 Kilometer gesammelt. Bei den Schulen führt das CVG deutlich mit mehr als 5.200 Kilometer.

Bis zum letzten Aktionstag kann man sich noch unter stadtradeln.de/radlerbereich anmelden.