Hallenbad schließt, Freibad öffnet: Nahtloser Badespaß in Kulmbach

In Kulmbach beginnt morgen trotz etwas ungünstiger Wetterprognosen schon der Sommer: das Freibad öffnet pünktlich um 08.00 Uhr seine Pforten. Damit der Badebetrieb gut laufen kann, haben die Stadtwerke Kulmbach in diesem Jahr insgesamt 100.000 Euro investiert. Umfangreiche Fliesenarbeiten in Schwimmbecken waren notwendig, die Breitrutsche wurde saniert und gewartet, und kontrolliert, dass die Badewasseraufbereitungsanlage einwandfrei funktioniert.
In den nächsten Jahren stehen laut Stadtwerke noch mehrere Sanierungsmaßnahmen an, da das Freibad Kulmbach schrittweise erneuert und weiter attraktiviert werden soll.

Eine Rundum-Erneuerung hat der Kiosk und die angrenzenden Toiletten bekommen. Der Kiosk wurde komplett entkernt, sein Eingangsbereich wurde mit einer großen Faltschiebewand aus Glas versehen, die auf die gesamte Breite und Länge des Kiosks zum Terrassenbereich geöffnet werden kann.

Jetzt hoffen die Stadtwerke auf einen Supersommer, damit wieder viele Badegäste kommen.

Wem’s im Freibad früh noch zu kalt ist – Frühschwimmer können noch bis zum 18. Mai das Hallenbad nutzen. Das ist bis dahin auch für Schulklassen noch in Betrieb.