Weitere Missbrauchsfälle wurden beim Schwimm-Verband gemeldet., © Oliver Weiken/dpa

Hallenbadsaison 2022/23: Kulmbacher Stadtwerke kündigen Anpassungen an Energiekrise an

Der Betrieb des Kulmbacher Hallenbades wird heuer aller Voraussicht nach an die Folgen der Energiekrise angepasst. Jedenfalls kündigen die Kulmbacher Stadtwerke das an, wenn die Freibadsaison in Kulmbach beendet wird und die Hallenbadsaison startet. Mit Schulbeginn am 12. September macht das Kulmbacher Hallenbad wieder auf.
Im Landkreis Kronach gibt es sieben Hallenbäder. Eines hat wegen Umbau geschlossen, eines , das in  Tettau wird  gar nicht öffnen und in Ludwigsstadt denkt man über kürze Öffnungszeiten nach und darüber, die Wassertemperatur herunter zu fahren. Die vier anderen Bäder sollen laut Bayerische Rundschau  wie gewohnt öffnen. Mit der kleinen Einschränkung, dass sich alles ändern kann, wenn  es eine neue Energiesparverordnung gibt.
Was sich im Kulmbacher Hallenbad verändert, erfahren Sie morgen nach dem Pressetermin am schnellsten auf Radio Plassenburg.

(Symbolbild)