Hartnäckiger Gast: Thüringer will trotz Unwetter nach der Sauna draußen abkühlen

In Bad Steben musste die Polizei gestern in die Sauna. Der Grund war ein Gast, der trotz des Unwetters im Landkreis Hof gestern den Außenbereich der  Sauna in der Therrme Bad Steben nicht verlassen wollte. Im Gewitter ist es gefährlich im Wasser. Das war dem 52-Jährigen Thüringer offenbar nicht bekannt.  Er wurde dann von den Beamten bis ganz nach draußen begleitet, und hat sogar ein Hausverbot erhalten.