„Haus für Kinder“: Altenkundstadt bekommt eine neue Kinderbetreuungs-Einrichtung

In Altenkunstadt im Kreis Lichtenfels wird es eine neue Kinderbetreuungs-Einrichtung geben. Die Gemeinde und der BRK-Kreisverband haben den Bau des „Hauses für Kinder“ beschlossen. Neben 40 Hortplätzen soll es 24 Krippen- und 25 normale Kindergartenplätze bieten. Der Bedarf in der Gemeinde ist groß. Bei der Kinderbetreuung im „Haus für Kinder“ soll besonders viel Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gelegt werden. Das Haus wird in der Theodor-Heuss-Straße gebaut. Die Friedrich-Baur-GmbH verkauft dafür einen Teil ihres Grundstücks an das Rote Kreuz. Das „Haus für Kinder“ soll knapp 2,8 Millionen Euro kosten (2,75 Mio.). Nun wird eine mögliche Förderung mit der Regierung von Oberfranken geprüft.