Heimatpreis für das Kulmbacher Bierfest: Heute feierliche Auszeichnung auf der Kaiserburg

Den Heimatpreis Nordbayern hat das Kulmbacher Bierfest seit Ende Januar in der Tasche – feierlich überreicht bei einer eigenen Pressekonferenz im Kulmbacher Rathaus. Oberbürgermeister Schramm und Brauereivorstand Stodden haben die Auszeichnung in Empfang genommen.

Heute Abend gibt’s den Festakt dazu. Zehn Vertreter der Stadt und der Brauerei werden im Rittersaal der Kaiserburg in Nürnberg den Heimatpreis und den dazugehörigen Porzellanlöwen offiziell überreicht bekommen.

Mit dem Preis sollen Menschen geehrt werden, die sich in Oberfranken mit Verantwortungsbewusstsein, Leidenschaft und Kreativität für den Erhalt des Bayerischen Heimatgefühls einsetzen. Preisträger sind bereits die Luisenburg in Wunsiedel oder auch die Hofer Symphoniker, die Schützengesellschaft Kronach oder die Limmersdorfer Lindenkerwa.