Helden der Heimat: Adalbert Raps Stiftung vergibt Sozialpreis

„Helden der Heimat“ – unter diesem Motto vergibt die Adalbert Raps Stiftung dieses Jahr schon zum zweiten Mal einen Sozialpreis. Mit diesem Preis sollen soziale Einrichtungen, Vereine oder Organisationen in den Mittelpunkt gestellt werden, die sonst eher im Hintergrund arbeiten.

Oberfrankenweit haben sich insgesamt 85 Organisationen um den Preis für den „Helden der Heimat beworben“. Die Sieger werden zum einen von einer Jury ausgewählt, die aus Vertretern von Trägerschaften, Ehrenamtlichen und Stiftungsvorstand Florian Schneider bestehen, zum anderen wird es einen Publikumspreis geben.

Dazu kann seit gut einer Woche und noch bis 10. Oktober online unter www. raps-stiftung. de für den eigenen „Helden der Heimat“ abgestimmt werden.

Die Jurypreise sind von 10.000 über 5.000 bis hin zu 2.500 Euro gestaffelt. Der Publikumspreis ist mit 8.000 Euro dotiert.