© Guido Kirchner

Herausfordernde Badesaison steht bevor: Wasserwacht im Landkreis Kulmbach ist gut vorbereitet

Eine herausfordernde Badesaison steht bevor – die Wasserwacht im Landkreis Kulmbach ist darauf gut vorbereitet. So sagt es BRK-Kreisvorsitzender Jürgen Dippold. Trotz Corona seien die Einsatzkräfte der Wasserwacht auf einem sehr guten Ausbildungsstand. Die aktiven Wasserretter hätten ihre Aus- und Fortbildung fortgesetzt, damit sie, wenn nun wieder Badebetrieb möglich ist, auch fit sind. Dabei habe man auf Online- und Videoausbildung über den BRK-Lern-Campus gesetzt, so Dippold weiter. Die Wasserwacht geht in diesem Jahr davon aus, deutlich mehr Arbeit zu haben als sonst. Es sei damit zu rechnen, dass viele Menschen im Sommer noch nicht in den Urlaub fahren, dadurch könnte in den Bädern und an den Badeseen im Landkreis Kulmbach viel los sein. Auch darauf sei die Wasserwacht gut vorbereitet.