© Radio Plassenburg / NP

Heute Abend im Kulmbacher Stadtrat: Haushalt für 2023 erneut auf der Tagesordnung

Es ist die erste Sitzung des Kulmbacher Stadtrates im neuen Jahr – und gleich eine, die mit Spannung erwartet wird. Am Abend steht der städtische Haushalt für das Jahr 2023 erneut auf der Tagesordnung. Im Dezember hatte der Stadtrat den ersten Haushaltsentwurf von OB Ingo Lehmann knapp abgelehnt. Heute wird Lehmann dem Stadtrat den neuen Entwurf vorlegen, den er in der Zwischenzeit mit der Stadtverwaltung erarbeitet hat. Bereits durchgesickert ist, dass die ursprünglich geplante Erhöhung der Grundsteuer nicht mehr Teil des Zahlenwerks ist. Die hatte im Dezember für Kritik gesorgt und war einer der Gründe, warum die Stadträte von CSU, WGK und FDP den Entwurf ablehnten. Ob Lehmann diesmal genug Stimmen für seinen Haushaltsentwurf bekommt, entscheidet sich ab 17 Uhr in der Dr.-Stammberger-Halle.