Hochwasser in der Region: Main und Weißer Main bei Meldestufe 3

Nach dem starken Regen der letzten Tage sind der Weiße Main und der Main an einigen Stellen im Landkreis Kulmbach über die Ufer getreten. Einige Hochwasserpegel haben bereits die Meldestufe 3 erreicht, wie in Ködnitz, dort steht auch der Fußballplatz unter Wasser, – und der Main bei Mainleus. Dort ist die Tendenz weiter steigend. Gesperrt ist auch die Straße nach Ebersbach, in Lanzendorf bei Himmelkron, Langenstadt und Schlömen – auch die Flutmulde in Kulmbach ist am Anschlag.

Im Landkreis Kronach sind Beikheim und Schneckenlohe betroffen.

Wegen des Tauwetters und des anhaltenden Regens ist auch weiter mit steigenden Pegelständen in der Region zu rechnen. Erst morgen könnte sich die Lage wieder etwas entspannen.

 

 

Foto: NEWS5