Hochwasserschutz Michelau: neue Hochwasserschutzmauer in Schwürbitz soll Ende August fertig sein

Bis Ende August soll die neue Hochwasserschutzmauer in Schwürbitz im Kreis Lichtenfels fertig sein. Das hat das Wasserwirtschaftsamt Kronach auf Nachfrage erklärt. Zwischenzeitlich gab es Verzögerungen, unter anderem wegen Hochwasser. Ursprünglich sollten die Maßnahmen Ende März fertig sein. Die Arbeiten in Sachen Hochwasserschutz in und um Michelau schlagen insgesamt mit 17 Millionen Euro zu Buche. Der Freistaat Bayern unterstützt mit Fördergeldern.