Höher auf der Karriereleiter: Jörg Lehmann ist Chef der Paulaner Braugruppe

Ein Kulmbacher rückt an die Spitze der Paulaner Brauerei. Der frühere Technik-Vorstand der Kulmbacher Brauerei, Jörg Lehmann, wird Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Paulaner-Braugruppe, dem Mutterkonzern der Kulmbacher Brauerei. Lehmann beerbt Roland Tobias, der nach Meinungsverschiedenheiten über Veränderungen in der Paulaner-Führungsebene seine Ämter zurückgegeben hatte. Das will der Nordbayerische Kurier erfahren haben.

Die Paulaner Brauerei Gruppe mit Sitz in München vereint die Marken Paulaner, Hacker-Pschorr, Fürstenberg, Auerbräu, Hopf, Schmucker, Hoepfner, Thurn und Taxis sowie die Mehrheit an der Kulmbacher Brauerei AG.

Mit der Veränderung an der Spitze des Mutterkonzerns ändert sich für die Kulmbacher Gruppe nichts, heißt es aus München, die Kulmbacher solle ihr operatives Geschäft weiter selbst gestalten.