© Jens Büttner

Hohe infektionszahlen: In Bamberg drohen weitere Verschärfungen

Die 3-G-Regel ist seit Montag topaktuell auch in Oberfranken. Einige Landkreise kratzen an der 35-er Marke, Kronach und Wunsiedel zum Beispiel, Kulmbach oder auch der Landkreis Bayreuth. In Bamberg ist die längst erreicht und die Infektionszahlen steigen weiter. Heute hat die Stadt Bamberg einen 7-Tage-Inzidenzwert von 61.

Nachdem der Wert gestern auch schon bei 50 lang, drohen dort weitere Verschärfungen. Bleibt der Inzidenzwert drei Tage über 50, halbiert sich zum Beispiel die Zahl der bei privaten Feiern zugelassenen Personen unter freiem Himmel auf 50 und in geschlossenen Räumen auf 25, wobei Geimpfte und Genesene mitgezählt werden. Das würde zum Beispiel Hochzeitsfeiern betreffen oder andere größere Privatfeste.