Hohe Pegel: Der Main hat bei Mainleus Meldestufe 3 – Tendenz fallend

Die gestrigen starken Regenfälle und die Rest-Schneeschmelze haben bei vielen Flusspegeln im Kulmbacher, Kronacher und Lichtenfelser Raum zu einem Wiederanstieg der Pegel in Bächen und Flüssen geführt. Für Kulmbach, Kronach und Lichtenfels  und auch für Coburg und Bamberg gelten Warnungen vor Überschwemmungen in bebauten Gebieten.

Während an der Oberläufen die Scheitel schon erreicht sind hat zum Beispiel der Main bei Mainleus Meldestufe 3 erreicht, die Scheitelwelle ist aber auch hier schon durch und die Pegel fallen wieder, ähnlich die Lage am Main bei Schwürbitz im Landkreis Lichtenfels, Meldestufe drei, fallender Pegel. Ansonsten gilt im Sendegebiet meisten Meldestufen eins, die hat der Main auch bei Ködnitz inzwischen wieder erreicht.

Nachdem heute keine größeren Regenmengen erwartet werden gehen die Experten davon aus, dass sich die Lage weiter entspannt und die Hochwasserwellen sich flussabwärts verlagern.