© Stephan Jansen

Hoher Schaden bei Brand eines Wohnhauses in Bamberg

Bamberg (dpa/lby) – Beim Brand eines Einfamilienhauses in Bamberg ist ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Die Ursache für das Feuer am Mittwochmorgen sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Das Haus stand komplett in Flammen, auch eine Scheune brannte nieder. Rund 140 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf weitere Gebäude übergriff. Die Nachbarn wurden vorsichtshalber in Sicherheit gebracht und die Straße weiträumig abgesperrt. Ein Feuerwehrmann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.