Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Hoher Schaden und ein Verletzter bei Hausbrand

Bei einem Hausbrand im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau ist ein Mensch verletzt worden und ein hoher Schaden entstanden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen. Die Ursache dürfte ein Funkenflug sein, der dem Hausbesitzer zufolge beim Nachheizen eines Holzofens entstanden ist, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Montagabend brannten demnach zwei Zimmer komplett. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen. Der Besitzer erlitt eine Rauchvergiftung. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im unteren sechsstelligen Bereich.