© Friso Gentsch

Honig um die Tür geschmiert: Wer will 80-jährige Kulmbacherin ärgern?

 

Unbekannte haben die Wohnungstür einer 80-jährigen Frau in Kulmbach mit Honig verschmiert. Einer Nachbarin machte die 80-Jährige am Ostersamstag morgens darauf aufmerksam, dass sie besser nicht auf den Vorleger vor ihrer Wohnungstür treten sollte, der war komplett eingeschmiert. Sowohl die Fußmatte, als auch Türgriff, Türblatt, Fenster und Mauerwerk waren voll mit der klebrigen Flüssigkeit, von der die Kulmbacher Polizei vermutet, dass es Honig war. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet jetzt um Zeugenhinweise.

Wem in der Nacht zum Samstag im Bereich der Lichtenfelser Straße rund um die Hausnummer 39 verdächtige Personen aufgefallen sind, wird gebeten, sich bei der PI Kulmbach zu melden.