Jannes Horn am Ball., © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Horn operiert: Keine «seriöse Prognose» zur Ausfalldauer

Neuzugang Jannes Horn (25) vom 1. FC Nürnberg ist nach seiner Knieverletzung operiert worden. Dies teilte der fränkische Fußball-Zweitligist am Freitag mit. Wie lange die Leihgabe des Bundesligisten VfL Bochum nach dem Eingriff in Nürnberg ausfallen wird, sei offen.

«Eine seriöse Prognose können wir erst wagen, wenn wir wissen, wie sein Knie in den Tagen nach der Operation reagiert. Aber wir besitzen bekanntlich eine positive Grundhaltung und hoffen, dass die Ausfallzeit eher Wochen als Monate betrifft», sagte Sportvorstand Dieter Hecking.

Horn hatte sich kurz nach seiner Verpflichtung durch den «Club» bei einem Testspiel im Trainingslager der Franken in der Türkei gegen den FC Schalke 04 (1:0) eine Verletzung des Außenmeniskus im Knie zugezogen. «Zum Glück ist der Eingriff gut gelungen. Wer mich kennt, weiß, dass ich so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen will. In einigen Wochen bin ich hoffentlich wieder da», äußerte Horn.