© Peter Kneffel

Hubschrauber für Zivilschutz vom Bund an Bayern übergeben

Traunstein (dpa/lby) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat am Samstag in Traunstein einen neuen Hubschrauber an Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) übergeben. Das neue Modell für den Zivilschutz ersetzt nach zehneinhalb Jahren den bislang in Traunstein stationierten Rettungshubschrauber «Christoph 14», wie eine Sprecherin des Bayerischen Roten Kreuzes am Samstag sagte. Der Hubschrauber soll etwa für die Erkundung von Schadensstellen oder Evakuierungen genutzt werden. Wenn er für den Zivilschutz des Bundes nicht gebraucht wird, darf der Hubschrauber auch von den Ländern im Rettungsdienst eingesetzt werden.