Hundeattacke: 27-Jährige mehrmals in den Unterschenkel gebissen

In Marktgraitz im Landkreis Lichtenfels ist eine 27-Jährige am Dienstagnachmittag in der Schulstraße von einem Hund mehrmals in den Unterschenkel gebissen worden. Der Hund ist über einen Gartenzaun gesprungen, als die Frau daran vorbeigelaufen ist. Erst nach einiger Zeit konnte er durch die Anwohnerin unter Kontrolle gebracht werden. Der Hundehalter hat die verletze Frau dann ins Klinikum Lichtenfels gebracht.

Weil sich solche Hundeattacken bei uns in der Region häufen, ist bei viele Gemeinden jetzt eine neue Satzung im Gespräch. Danach sollen Hunde über einen halben Meter Schulterhöhe künftig immer an der Leine geführt werden und Hundehalter werden wohl auch an ihren Zäunen nachbessern müssen.