Im Ahrtal werden weiterhin Helfer gebraucht: Der Landkreis Kulmbach unterstütz

Im Ahrtal in Rheinland-Pfalz werden nach der Hochwasserkatastrophe im Juli immer noch Helfer gebraucht! Dieser Aufruf hat heute (Mi) Radio Plassenburg erreicht.

Helfen kann dort jeder, sagt Tim Pistor aus Mainleus, der seit Anfang dieser Woche schon das zweite Mal in der Krisenregion hilft.

 

 

Er selbst hat Anfang August unter anderem dabei geholfen, eine Software aufzubauen, mit der die Helfer – teilweise aus ganz Europa – koordiniert werden können.

Ende Oktober sollen auch Busse mit Helfern aus dem Landkreis Kulmbach in die Krisenregion fahren. Unter anderem Natalja und Ursula Kausich aus Danndorf, Bürgermeister Frank Wilzok und Stadtrat Alexander Meile haben die Planungen übernommen. Vorerst werden die Wochenenden vom 22. bis zum 24. Oktober oder vom 29. bis zum 31. Oktober angepeilt.

 

 

Bis zum 17. Oktober könnt ihr euch unter dieser Mail-Adresse anmelden:

kulmbach-hilft-ahrtal@web.de