Immerhin 3 % mehr: Garten- und Landschaftsbauer bekommen mehr Geld

Sie bauen Spielplätze, pflastern Wege und pflegen Parks: jetzt bekommen Garten- und Landschaftsbauer für ihre Arbeit mehr Geld. Im Landkreis Kulmbach sind es 120 Garten- und Landschaftsbauer, und jeweil 80 im Kreis Kronach und Lichtenfels. Im Raum Bayreuth betrifft es rund 200 Garten und Landschaftsbauer und im Raum Bamberg 250. Darauf weist die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hin. Ab August steigen die Löhne um drei Prozent.

Ein gelernter Garten- und Landschaftsbauer hat also am Monatsende etwa 83 Euro mehr auf dem Lohnzettel. Im Juli 2020 kommt dann noch einmal ein Lohnplus hinzu. Und auch Azubis können sich demnächst über eine Erhöhung ihrer Ausbildungsvergütung freuen.