© Thomas Frey

Impfappel an alle Fachärzte: Kulmbacher Augenarzt will Ende Juli Herdenimmunität erreichen

Der Kulmbacher Augenarzt Dr. Gernot Petzold appelliert an seine Facharztkollegen in Kulmbach, sich an den Impfungen gegen Corona zu beteiligen. Neben den Haus- machen seines Wissens zur Zeit nur drei Fachärzte mit. Wenn sich alle beteiligen würden, vor allem, wenn die Liefermengen an Impfstoff ab kommender Woche massiv steigen, könnte Kulmbach Ende Juli die Herdenimmunität haben, rechnet Petzold vor.

Wenn jeder Arzt nur die Mindestabnahmemenge in der Apotheke bestellt – kostenlos samt Zubehör –  und nach Feierabend eine halbe Stunde lang impft, könne man in Kulmbach auf 1.000 Impfungen pro Tag kommen und hätte in drei Monaten zwei Drittel der Bevölkerung geimpft.

Er selbst, so Petzold, impfe pro Woche 18 Patienten in seiner Praxis, jeweils in Sechsergruppen nach der Sprechstunde. Das dauere nicht länger als eine halbe Stunde.