© Christoph Schmidt

Impfen, impfen impfen: Es gibt immer mehr Angebote und eine große Nachfrage

Das Angebot erweitern und niedrigschwellig halten ist das Motto der Stunde in der Corona-Pandemie. die Sonder-Impfaktion des MVZ-Hof gestern in der Bayreuther Realschule hat Wort gehalten. Die drei Ärzte und ihr Team haben in sieben Stunden 1.060 Menschen gegen Corona geimpft. Viele Menschen haben bis zu eine Stunde gewartet um an die Reihe zu kommen. Die meisten haben sich Auffrischimpfungen geholt, es waren aber auch 40 Erstimpfungen dabei, heißt es.

In Seybothenreuth im Landkreis Bayreuth gabs gestern ebenfalls eine Sonderimpfaktion. Dort hatten vorab die Gemeinderäte ehrenamtlich geholfen, für die Impfwilligen die Anmeldebögen auszufüllen, auf die Art ging es beim Impfen ebenfalls schnell voran.

In Kulmbach gibt es die normalen Impfungen mit Registrierung im Impfzentrum und zusätzlich am Dreikönigstag eine Sonderimpfaktion ohne Termin im Kauernburger Schlössla.