© Marijan Murat

Impfkampagne läuft: Aktuell ist im Kulmbacher Land die Priorisierungsgruppe drei an der Reihe

Impfen impfen impfen, das ist das Motto im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Mehr als 24.000 Menschen im Kulmbacher Land haben inzwischen ihre erste Impfdosis erhalten, das sind mehr als ein Drittel. Davon sind die meisten im Impfzentrum immunisiert worden. Dort werden inzwischen Personen der Priorisierungsgruppe 3 geimpft, wie Radio Plassenburg erfahren hat. Das ist eine sehr große Gruppe mit Menschen über 60, aber auch zum Beispiel Verkäuferinnen. Aktuell sind Personen um die 67 / 68 Jahre an der Reihe, heißt es.

Bei den Kulmbacher Hausärzten, die ja erst seit April impfen, sind inzwischen fast 4.000 Menschen geimpft worden. Aktuell impfen die Hausärzte und fünf Fachärzte in Kulmbach, Tendenz steigend. Viele der Ärzte unterstützen die Impfkampagne, indem sie nach Feierabend oder auch Samstag und sogar sonntags impfen.

Eigentlich hätte ab heute ein weiterer Impfstoff, nämlich der von Johnson und Johnson verimpft werden sollen, angekündigt waren die Lieferungen, die wurden dann aber verschoben.