© Sven Hoppe

Impfstrategie: Landkreis Hof impft zuerst nur in Seniorenheimen und Klinik-Mitarbeiter

Den Impfstart gegen Corona kann man besonders in Oberfranken als holprig bezeichnen. Am Ende der Woche erwartet man eine neue Lieferung Impfstoff. Für kommende Woche sind unter anderem im Impfzentrum in Kulmbach weitere Impfungen geplant. Im Landkreis Hof soll das Impfzentrum erst Ende Januar starten. Die aktuell verfügbaren Impfdosen sollen im Landkreis Hof zunächst ausschließlich für Heimbewohner verwendet werden. Die Bewohner von zwölf der insgesamt 25 Altenheime im Hofer Land seien bereits geimpft, heißt es.