In der Oberen Stadt aufgegriffen: junge Kulmbacherin muss Sozialstunden ableisten

Eine 19-Jährige liegt halb nackt und betrunken auf offener Straße in der Oberen Stadt in Kulmbach. Die Polizei will helfen, aber die junge Frau schlägt um sich. Jetzt stand sie vor Gericht, wie der Nordbayerische Kurier berichtet. Die Schülerin muss jetzt 40 Stunden gemeinnützige Arbeit bei der Geschwister-Gummi-Stiftung ableisten.
Im Herbst hatte die Polizei die Schülerin mit rund zwei Promille kurz nach zwei Uhr gefunden. Sie sollte schnellstens nach Hause gehen. Zwei Stunden später kamen die Polizisten aber wieder vorbei und die 19-Jährige lag wieder im Freien. Damit sie sich nicht unterkühlt, wollten die Polizisten sie in Gewahrsam nehmen. Die Frau trat und schlug aber so um sich, dass die Polizisten sie gemeinsam zu Boden bringen mussten.

 

(Foto: Archiv)