In die Stirn gebissen: Böser Ehhestreit in Lichtenfels

Betrunken in Streit geraten ist am Wochenende ein junges Ehepaar in Lichtenfels. Der Streit war so heftig, dass die 25-Jährige mit ihrem zweijährigen Kind nachts um 1 Uhr die gemeinsame Wohnung verlassen wollte. Der 28-jährige Ehemann würgte die Frau daraufhin, bis sie kurz bewusstlos war und biss sie in die Stirn. Die Polizei hat den Mann in die Ausnüchterungszelle gebracht. Er hat Kontaktverbot zu seiner Frau und eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.