© Kay Nietfeld

In Kulmbach wurde der 20.000. Bürger erstgeimpft: Impfquote liegt bei 28 Prozent

Heute wurde im Impfzentrum Kulmbach die 20.000. Erstimpfung im Landkreis Kulmbach verabreicht. Die Impfquote der Erstimpfungen im Landkreis liegt mittlerweile bei 28,4 Prozent, die der Zweitimpfungen bei 10,2 Prozent, jeweils bezogen auf die Gesamtbevölkerung, teilt das Landratsamt mit. Damit liege der Landkreis Kulmbach sehr deutlich über der bundesdeutschen Quote, so Landrat Söllner. Man sei auf einem guten Weg. Sowohl beim Testen, als auch beim Impfen.

Das Landratsamt Kulmbach weist auch darauf hin, dass das Corona-Schnelltestkonzept im Landkreis um eine zusätzliche Apotheke erweitert wird. Ab sofort bietet nun auch die Main-Apotheke in Himmelkron kostenlose Schnelltests an.
Schnelltestungen sind dort montags, mittwochs, donnerstags und freitags immer von 10.00 – 11.00 Uhr sowie dienstags von 10.30 – 12.30 Uhr und freitags nachmittags von 15.30 – 17.30 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.