In zwei Wochen ist Fasching: Polizei kündigt verstärkt Kontrollen an

In zwei Wochen steht das Faschingswochenende an, dann findet das närrische Treiben seinen Höhepunkt. Auch dieses Wochenende gibt es wieder viele Faschingsveranstaltungen in der Region. Vor diesem Hintergrund hat die oberfränkische Polizei verstärkte Verkehrskontrollen angekündigt. Die Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren sind deutlich: Rund 90 Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss habe die Polizei im letzten Jahr gestoppt. Mehr als 20 Unfälle habe es aus dem selben Grund in Oberfranken gegeben. Die Polizei rät, sich schon vor dem Narrentreiben Gedanken zu machen, wie man sicher nach Hause kommt und im Notfall ein Taxi zu nehmen. Außerdem sollten Autofahrer auch den Restalkohol am nächsten Tag nicht unterschätzen.