© Robert Michael

Inzidenz im Landkreis Kulmbach sinkt leicht: Weiterhin fünf Patienten mit Corona im Kulmbacher Klinikum

Keine neuen Corona-Fälle, die Inzidenz im Landkreis Kulmbach sinkt leicht auf 63. Das geht aus dem Corona-Update des Kulmbacher Landratsamtes hervor. Demnach fallen 45 der Infektionen in die letzten sieben Tage und im Klinikum Kulmbach werden fünf Menschen mit Corona stationär betreut. 193 PCR-Tests wurden heute im Landkreis durchgeführt.

Auch im Landkreis Lichtenfels sinkt die Inzidenz leicht auf 64,4, hier sind 71 Menschen aktuell mit dem Virus infiziert. Im Gegensatz zu den anderen beiden Landkreisen, steigt im Raum Kronach die Inzidenz auf 33,2, bleibt aber unter dem Grenzwert von 35. Hier gilt aktuell noch nicht die 3G-Regel für öffentliche Innenräume.