Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus., © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Inzidenzwert im Kulmbacher Land sinkt zum dritten Mal in Folge: 92 Neuinfektionen wurden am Freitag registriert

92 weitere positive Corona-Fälle meldet das Kulmbacher Landratsamt in seinem heutigen Corona Update (Fr). Der Inzidenzwert im Kulmbacher Land sinkt damit zum dritten Tag in Folge – auf 1.061. Im Klinikum Kulmbach liegen weiterhin 21 Patienten mit Corona, drei davon auf der Intensivstation.

Das Kulmbacher Landratsamt teilt außerdem mit, dass das Gesundheitsamt auf eine 5-Tage Woche zurückkehrt. Ab sofort sind am Samstag und Sonntag keine Fallübermittlungen mehr an das LGL erforderlich.

Heißt: die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes müssen die an den Wochenenden auftretenden Corona-Fälle künftig erst am Montag melden. Wenn am Wochenende eine Infektion festgestellt wird, heißt das aber auch, dass der Isolationsbescheid beziehungsweise der entsprechende Anruf des Gesundheitsamts erst am darauffolgenden Montag erfolgt.

Für das Gesundheitsamt bedeutet das eine erhebliche Erleichterung, sagt der Leiter des Krisenstabs Oliver Hempfling. Seit März 2020 wurde im Gesundheitsamt durchgearbeitet. Die Mitarbeiter hätten einen wesentlichen Teil zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen. Nun sei es richtig, auch diesen Bereich zu entlasten.