© Hasan Bratic

Jahn Regensburg holt nächsten Zweitliga-Punkt in Darmstadt

Darmstadt (dpa/lby) – Jahn Regensburg hat auch am 2. Spieltag den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst – aber auch wieder nicht verloren. Beim SV Darmstadt 98 erkämpften die Oberpfälzer am Samstag ein 0:0. Im ersten Heimspiel hatte der Jahn im bayerischen Derby gegen den 1. FC Nürnberg ein 1:1 erreicht.

Darmstadts neuer Trainer Markus Anfang muss auch weiter auf den ersten Saisonsieg mit seiner Mannschaft warten. Zum ersten Mal seit dem 7. März waren im Stadion am Böllenfalltor, das zur Zeit umgebaut wird, in der Corona-Krise wieder Zuschauer zugelassen worden. Mit 1741 Besuchern schöpfte der Gastgeber das erlaubte Kontingent aus.

Bei strömendem Regen erarbeiteten sich beide Teams in den ersten Minuten gute Möglichkeiten. Danach verflachte die Partie jedoch, weil es den Rivalen im Spiel nach vorne an der nötigen Präzision fehlte. Nach einem Foul des Regensburger Angreifers Kaan Caliskaner musste Darmstadts Torwart Marcel Schuhen einige Minuten behandelt werden, konnte aber weitermachen (38.). Nach dem Wechsel drängten die Gastgeber auf die Führung, konnten ihre teilweise hochkarätigen Chancen aber nicht nutzen.