Jeden Tag in einem anderen Ort: Testmobil im Landkreis Kulmbach nimmt Fahrt auf

Seit Dienstag kann man sich auch im neu eingerichteten Testmobil des Landkreises Kulmbach auf Corona testen lassen. Die Firma SKS Ambulanz gGmbH führt in dem Testbus mobile Schnelltests durch. Auftakt war am Dienstag in Kasendorf, gestern stand das Testmobil am Dorfgemeinschaftshaus in Grafengehaig. Es sei erfreulich, dass das Testkonzept jetzt noch weiter ausgebaut werden konnte, um den Bürgerinnen und Bürgern flexibel und flächendeckend Schnelltests anbieten zu können, so Landrat Klaus Peter Söllner.
Wer sich testen lassen möchte, kann ohne vorherige Anmeldung zum Test kommen. Dort werden die Tests je nach Wunsch in Nase oder Rachen von ausgebildetem Fachpersonal genommen, und zwar kostenlos.

Der Testbus steht jeden Nachmittag von 14.15 Uhr bis 16.15 Uhr in einer anderen Ortschaft. Donnerstags, also heute, am Volksplatz in Marktschorgast, Freitags auf dem Steinhauerplatz in Trebgast und Samstags an der Dreifachturnhalle in Marktleugast. Der genaue Standort für die Testungen in Neudrossenfeld am Montag wird noch bekanntgegeben.