Johannisthal soll für Hochwasser gerüstet werden: Die Vorplanungen sind abgeschlossen

Der Küpser Ortsteil Johannisthal im Landkreis Kronach soll besser vor einem Jahrhundert-Hochwasser geschützt werden. Die Vorplanungen für die über vier Millionen Euro teure Maßnahme ist abgeschlossen, hat der Küpser Bürgermeister Bernd Rebhan in der letzten Marktgemeinderatssitzung mitgeteilt. Jetzt läuft die Entwurfsplanung. Das Problem ist Johannisthal ist der stark verbaute Krebsbach im Ort. In Zukunft soll das Hochwasser unter der neuen B173 und der Bahnstrecke abgeleitet werden. Küps strebt an, im Herbst ins Planfeststellungsverfahren einzusteigen.